for Title, Author, ISBN


 






Details :
: 13x19 cm
: 228 Number of pages
: 978-2-87953-166-3
: German
: 01/2013
:

Item :

„Wer sich nicht beugt, wird gebrochen!“

Die zwölfjährige Simone muss sich diese Drohungen immer und immer wieder von den Nazis anhören – dem wilden Löwen der ihre Welt auseinanderreißt. Simone will sich aber nicht beugen. Wird sie gebrochen werden?

„Anderen Opfern der Nationalsozialisten, die sonst anonym bleiben, verleiht die Autobiographie von Simone Arnold-Liebster Identität und Individualität… Es ist eine Geschichte von Hoffnung, Stärke und Mut… die es wert ist gelesen zu werden.“

Sybil Milton
ehem. Historikerin des US Holocaust Memorial Museum

„Die Stimmen derer, die uns authentisch über die NS-Zeit berichten können, werden immer weniger. Umso wichtiger ist es, wenn uns die Zeitzeugen ihre Berichte als geschriebenes Wort überreichen und so einen Teil der Erinnerung bewahren. Dieses Buch legt Zeugnis ab für die Gedankenwelt einer Zeugin Jehovas – als Kind von den Nazis verfolgt. Es ist die Basis für ein Verständnis ihres Handelns, ohne das historische Forschung undenkbar wäre.“

Hans Hesse
Historiker

Kurzfassung - Bestens geeignet als Begleitmaterial für den Schulunterricht

21. rue Beaumont -L-1219 Luxembourg - tél : (+352) 26 20 15 10  - fax :(+352) 26 20 10 26
siège : 108, rue de l'Alzette - L-4010 Esch-sur-Alzette - BP : 367 - L-4004 Esch-sur-Alzette
tél : (+352) 54 64 87 - fax : (+352) 53 05 34 - email : editions@schortgen.lu - Powered by  Luxis